Auf der Suche

Kann es das überhaupt geben, das beste Kochbuch der Welt? Was macht für mich ein gutes Kochbuch aus?

Zunächst einmal natürlich die Thematik. Länderküche, in denen ich beruflich unterwegs bin, geht eigentlich immer.

Die Gestaltung des Buches muss mich ansprechen. Das muss nicht immer Hochglanz sein. Auch ein Ringbüchlein aus dem Hofladen mit den besten Kartoffelrezepten der Region kann reizvoll sein.

Der Autor spielt eine gewisse Rolle. Sei es, daß man gerade in seinem Restaurant gespeist hat, und sehr zufrieden war. Oder er ist einer der wenigen, dessen Fernsehshows man sich ansehen kann. Manche Autoren würde ich mir nie kaufen.

Das Buch muss zu mir finden. Da ist natürlich Zeit und Ort wichtig, bzw. die Umstände unter denen man ein Buch in die Hände bekommt. Ein Buch über indische Currys in einem Buchladen in Mumbai gefunden hat natürlich einen anderen Stellenwert, als es sich hier vom Versandhändler zusenden zu lassen. Und ich möchte mich vom Buch respektiert und verstanden fühlen. Für manche Bücher bin ich einfach noch nicht so weit. Oder sie für mich nicht.